Berliner Kinderchor - "Singend um die Welt"

    Künstlerische Leiterin        

   

        Veronika Pietsch 

Geboren 1958  in Torgau, erlernte Veronika Pietsch mit 6 Jahren bei einer Privatlehrerin das Akkordeonspielen. Seit dem 10. Lebensjahr nahm sie Klavierunterricht und begann mit 12 Jahren eine Gesangsausbildung an der Musikschule Torgau. In dieser Zeit nahm sie schon sehr erfolgreich an Wettbewerben teil und konnte in vielen Konzerten erste sehr wertvolle Bühnenerfahrung sammeln.

Im Jahre 1978 begann Veronika Pietsch das Studium an der Hochschule Für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig im Hauptfach Gesang (Oper/Operette/Musical) und Klavier. Sie schloss das Studium 1982 mit dem Staatsexamen als Chorsängerin ab.

In dieser Zeit, seit 1976 war Veronika Pietsch bereits am Elbe-Elster-Theater in der Lutherstadt Wittenberg engagiert. Dieses Engagement endete 1980 mit ihrem Umzug nach Berlin und dem damit verbundenen Wechsel zum Metropol-Theater in Berlin.

Nach der Geburt des ersten Kindes erfolgte 1983 ein Anschlussstudium an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und endete 1984 mit dem Staatsexamen als Opernsängerin (Solo).

Das Engagement am Metropol-Theater in Berlin begann 1980. Fortan stand sie u.a. in „My fair Lady“, „Hallo Dolly“ und vielen anderen Stücken mit großen Künstlern, wie Johannes Heesters in „Wie einst im Mai“ oder René Kollo auf der Bühne sowie bei vielen Gastspielen, ob Moskau, München, Zürich etc.. 1997 endete die Bühnenkarriere am Metropol-Theater, mit der Abwicklung des Theaters durch Sparzwänge des Berliner Senates.

Mit dem Ziel, sich auch weiter mit der Musik zu verwirklichen, begann Veronika Pietsch ein zweijähriges Studium an einer Privatschule in Lörrach. Dieses beendete sie 2004 mit dem Diplom als Klang-und Musiktherapeutin.

Im Januar 2003 übernahm sie die künstlerische Leitung des Berliner Kinderchores. Derzeit nimmt sie neben ihrem Engagement im BKC Unterricht bei einem der erfahrensten Dirigenten und Chorleiter in Berlin, um ihre Kenntnisse im Dirigieren zu vervollkommnen.

Gegenwärtig ist Veronika Pietsch freiberuflich als Sängerin, Gesangs-und Klavierlehrerin sowie als Klang-und Musiktherapeutin tätig. Man kann mit Fug und Recht sagen, ein Leben für die Musik und mit der Musik.

 Pianistin

 

 Diana Kurtev

Diana Kurtev wurde 1967 in Moskau geboren.

Mit 5 Jahren kam sie an die Musikschule in Moskau, die sie bis 1984 besuchte. Dort lernte Diana Kurtev Gesang und Klavier. Im Jahr 1982 begann sie die Ausbildung an der Fachoberschule Musik in Moskau. Im Jahr 1998 siedelte sie nach Deutschland über. Seit Oktober 2001 ist Diana Kurtev die Klavierbegleiterin des Berliner Kinderchores.